Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz.

MS-Aktivgruppe Hilchenbach und Freunde e.V.

2009

Rückblick auf unseren Verein "Im Jahre 2009 und 2008"

November 2009: Advent in der Bäckerei Hesse (Welschen-Ennest)

Zum vorweihnachtlichen Frühstück in der Bäckerei trafen sich 23 Mitglieder unserer Gruppe. Bevor wir uns aber an den bereitgestellten Köstlichkeiten laben konnten stand erst die Führung durch die doch noch handwerkliche Produktion auf dem Programm.

Es ging vorbei an Teigmaschinen, Gebäckherstellung, Konditoreifeinheiten, heißen Backöfen und dem ausgeklügelten Versand. Nach ca. einer Stunde konnten wir uns dann den guten Kaffe und das reichhaltige Frühstück schmecken lassen.


Bäckerei

Wir bedanken uns recht herzlich für die freundliche Bewirtung bei Bäckerei Hesse GmbH & CO. KG. Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

 

Oktober 2009: Besuch beim Landtag-Düsseldorf

Siegen/Hilchenbach.     (Zeitungsartikel vom: Siegerland-Kurier am 28.Oktober 2009)
Für Gesprächsstoff im Düsseldorfer Landtag sorgte jetzt der Personenaufzug am Bahnhof Weidenau, der nur nach vorheriger Vereinbarung mit der Deutschen Bahn (DB) benutzt werden kann. "Das ist eine Lachnummer", hieß es jetzt in einer Diskussionsrunde mit der heimischen Abgeordneten Helga Schwarz-Schumann (MdL).

Die SPD-Politikerin hatte unter anderem Mitglieder des Multiple-Sklerose (MS)-Kreises Hilchenbach, des SPD-Ortsvereins Weidenau sowie zwei kleinere Gruppen aus Erndtebrück, darunter 10 Landfrauen, in die Landeshauptstadt eingeladen.

Helga Schwarz-Schumann stimmte ihren Gästen - mit dabei auch zwei auf den Rollstuhl angewiesene MS-Patienten - zu, "dass barrierefreie Zugänge für Behinderte auch heute noch oft fehlen, obwohl sie für öffentliche Gebäude und Einrichtungen gesetzlich vorgeschrieben sind. Es gibt hier nach wie vor ganz erheblichen Handlungsbedarf", betonte die SPD-Landtagsabgeordnete Schwarz Schumann.

In der lebhaften Diskussion mit der Siegener Politikerin ging es weniger um die große Politik nach der Bundestagswahl, sondern im Mittelpunkt des Gesprächs standen regionale Themen und Probleme. Zur Sprache kamen beispielsweise der in absehbarer Zeit anstehende Weiterbau der Hüttentalstraße (HTS) in Richtung Mudersbach und die geplante neue Straßenverbindung zwischen Kreuztal und Schameder.

Von den Gästen angesprochen wurde auch der mögliche Rückbau der Siegplatte in Siegen. Helga Schwarz-Schumann betonte: "Wir Sozialdemokraten waren es, die dieses Thema im letzten Siegener Bürgermeisterwahlkampf nach längerer Zeit erstmalig wieder zur Sprache gebracht haben. Es ist erfreulich, dass sich inzwischen auch Bürgermeister Steffen Mues (CDU) und die konservativen Ratsparteien in diese Richtung zu bewegen scheinen. Denn eine Sanierung der Siegplatte käme nach vorliegenden Gutachten teurer als ihr Abriss und eine grundlegende Neugestaltung dieses zentralen Bereichs unserer Stadtmitte. Ich sehe hier eine große Chance für Siegen, die wir unbedingt nutzen sollten."

Im Anschluss an den Landtagsbesuch verbrachten die Siegerländer und Wittgensteiner Gäste bei herrlichem Sonnenschein einige Stunden in der Düsseldorfer Altstadt mit Rheinpromenade und Königsallee.
 

Landtag Duesseldorf

Weitere Bilder aus Düsseldorf finden Sie in unserer Bildergalerie.

 

August 2009: Sommerfest bei der Grillhütte AWO-Deuz

An einem schattigen Plätzchen konnte die MS-Aktivgruppe mit ihren Mitgliedern das Sommerfest 2009 genießen.

 Grillfest

Weitere Bilder dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Bildergalerie.

 

Juli 2009: Kaffee auf Gut Ahe

Ein Gruppentreffen der besonderen Art auf "Gut Ahe".

Gut Ahe 

Weitere Bilder dieser Veranstaltung finden Sie in unserer Bildergalerie.

Juni 2009: Auf Exkursion im Wandland Hohenroth

Der Verein Waldland Hohenroth / Regionalforstamt Siegen-Wittgenstein lud unsere Gruppe zu einer barrierefreien Excursion in die Umgebung des Forsthauses Hohenroth ein. Gerne nahmen 25 Gruppenmitglieder die Einladung an. Begrüßt wurden wir durch den Excursionsleiter Herr Wolfgang Jocher und vielen weiteren Helfern, die uns unterstützend zur Seite standen. Selbst an einen medizinischen Betreuer, Herr Dr. med. S.W. Kötz, der uns bei evtl. Notfällen zur Verfügung stand, wurde gedacht. Zuerst führte unser Weg zum Hirschgehege, wo uns Forstwirt Herr Tasso Wolzenburg erwartete und ausführlich über das Leben der Hirsche, ausgemalt mit gekonnten Hirschlauten, informierte. Danach ging es über ausgesuchte, mit Rollstühlen gut befahrbaren Wegen in den Wald, wo Forstdirektor Herr Helmut Ahlborn und Biologe Herr Dr. Hartmut Müller anschaulich über Baum und Strauch aufklärten. Zurück im Forsthaus Hohenroth erwartete uns eine reich und liebevoll gedeckte Kaffeetafel.

Forsthaus Hohenroth

Wir sagen ein herzliches Dankeschön an alle Referenten, Betreuer und Helfer. Alle Bilder dieses Teffens finden Sie in unserer Bildergalerie.

 

Mai 2009: An der Breitenbachtalsperre

Bei schönem Wetter (nur etwas windig) trafen wir uns am 26. Mai mit 25 Personen an der  Breitenbachtalsperre. Unser Ziel war ein gemütliches Kaffeetrinken im neuen "Altes Wärterhaus". Alles war von der Familie Holz gut vorbereitet und organisiert. Dank der Rollstuhlfreudlichkeit dieses Hauses, kamen alle sehr gut zurecht. Weiter Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.

An der Breitenbach

 

April 2009: Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Hilchenbach.

Im Rahmen unseres Jahresprogramms 2009 besuchten wir am 28.04.2009 die Freiwillige Feuerwehr Hilchenbach. Betreut wurden wir durch die Feuerwehr-Kameraden: Michael Deutenbach, Hermann-Josef Weber, Axel Menn und Mark Schäfer.

Danke, liebe Männer der freiwilligen Feuerwehr Hilchenbach! Es war ein schöner Nachmittag im Feuerwehr-Gerätehaus, mit bunt gedeckten Tischen, Kaffee und Kuchen, veranlasst durch unser Vereinsmitglied und Eurem Kameraden Dieter Lux mit Ehefrau Susanne.

Der Vortrag über Brandschutzmaßnahmen mit anschaulichem Bildmaterial, eindrucksvoll durchgeführt von Michael Deutenbach, war für uns alle sehr lehrreich und wird nachhaltig unseren Umgang mit Brandvorkehrungen beeinflussen.

Die Besichtigung und die Funktionserklärung Eures neuen, hochtechnisierten Feuerwehrautos LF-20/16 führte voller verständlichem Stolz Euer Kamerad, Hermann-Josef Weber, sehr gut und informativ aus.

Vor allem freut uns, dass gerade unseren an den Rollstuhl gebundenen Vereinmitgliedern die Möglichkeit zu dieser Besichtigung geboten wurde. Alle Bilder zu diesem Ereignis finden Sie in unserer Bildergalerie

Besuch bei der Feuerwehr Hilchenbach

Nochmals vielen lieben Dank
 

Dezember 2008: Weihnachtsfeier

In den neuen Räumen des DRK-Sozialzentrums in Hilchenbach fand in diesem Jahr unsere alljährliche Weihnachtsfeier statt. In gemütlicher Runde wurde bei Kerzenschein viel gesungen sowie Geschichten und Gedichte vorgelesen. Mit der musikalischen Begleitung durch Herrn Günther Sturm gestaltete sich der Nachmittag zu einem vorweihnachtlichen Ereignis. 

Weihnachtsfeier 2008

 

November 2008: Gruppentreffen und Tombolavorbereitung

Unser wahrscheinlich letztes Gruppentreffen in der Dammstraße; die Aufbruchstimmung war schon überall spürbar. Wir freuen uns jetzt auf das neue Domizil im Ruinener Weg. Alle Bilder dieses Teffens finden Sie in unserer Bildergalerie.

Tombulavorbereitung

 

September 2008: Eine Woche im Schwarzwald

Eine wunderschöne Urlaubswoche erlebten 20 Mitglieder der MS-Aktivgruppe Mitte September 2008 im Südschwarzwald im schönen Elzach. Die Unterbringung und das Essen im Aktivhotel St. Elisabeth war optimal. Die herrliche Landschaft und das 'rollstuhlgerechte' und abwechslungsreiche Programm begeisterte die Urlauber. Neben Erkundungen auf eigene Faust gab es einige größere gemeinsame Unternehmungen:

  • Schleusenfahrt auf dem Rhein bei Breisach und anschließend Besuch des Badischen Winzerkellers mit Weinprobe
  • Fahrt mit der Zweitälerbahn nach Freiburg mit Stadtführung
  • Rundfahrt durch den Südschwarzwäld mit Besuch der Triberger Wasserfälle und der Dorotheenhütte Wolfach (Glashütte)

Schwarzwald

Die "Neurologische Fachklinik Hilchenbach" hat mit Ihrem Kleinbus die Hin- und Rückfahrt für unsere Rollstuhlfahrer gesponsert. Vielen Dank. Weiter Bilder aus dem schönen Schwarzwald finden Sie in unserer Bildergalerie.

 

August 2008:   Grillfest bei AWO in Deuz

Bei strahlendem Sonnenschein hatten die Mitglieder der MS-Aktivgruppe Hilchenbach einen unvergesslichen Nachmittag. Das reichhaltige Programm sorgte für viel Abwechselung. Zunächst verblüffte ein Zauberer alle Teilnehmer mit seinen geschickten Zaubertricks. Anschließend sorgte der Spielmannszug Deuz mit schottischer Musik für wohltuende Unterhaltung. Zwischendurch gab es natürlich reichlich Kaffee und Kuchen sowie gegrilltes Fleisch mit vielerlei Salaten. Dank der Mithilfe aller Beteiligten, wurde aus dem Grillfest ein gemütliches und harmonisches, unvergessliches Ereignis. Viele Höhepunkte sind in der Bildergalerie abgebildet.

AWO Grillfest

      

 

Juli 2008: Information über Windkraft

Am 8. Juli 2008 besuchten die Mitglieder der MS-Aktivgruppe Hilchenbach die Firma Fuhrländer in Waigandshain (bei Rennerod). Die Firma stellt seit über 20 Jahren Windkraftanlagen her. Wir bedanken uns nochmals bei der Firmenleitung für die gastfreundliche Aufnahme und ganz besonders bei Herrn Lutz für die vielen ausführlichen Erklärungen und die geduldigen Antworten auf alle Fragen.

Weitere Information über Windkraft, finden sie unter: http://www.fuhrlaender.de und Bilder von unserem Besuch finden Sie in der Bildergalerie.

 Fuhrlaender