Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz.

MS-Aktivgruppe Hilchenbach und Freunde e.V.

Gemeinsam aktiv

Regelmäßige Veranstaltungen

Gruppentreffen.

Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat um 16:00 Uhr treffen wir uns in Hilchenbach Richard-Martin Haus, Siedlung 94, mit Kaffee, Tee, Kuchen und belegten Brötchen, zu denen jeder herzlich eingeladen ist. Bei den meisten Gruppentreffen steht ein bestimmtes Thema im Mittelpunkt.

Karte: Richard-Martin Haus,
Hilchenbach, Siedlung 94

Größere Kartenansicht


 

 ist unser Motto!
  • Regelmäßige Gruppentreffen, zu denen jeder herzlich eingeladen ist, jeden 2. und 4. Dienstag im Monat um 16:00 Uhr im Richard-Martin Haus.
  • Urlaubsfahrten und Freizeiten
  • Tagesfahrten
  • Sommer-Grillfest mit Kind und Kegel
  • Weihnachtsfeier
  • Aktive Teilnahme an Basaren und Fachmessen in der "CELENUS Fachklinik für Neurologie Hilchenbach".

Bilder von unseren Veranstaltungen

Klicken sie auf ein Bild um weitere Bilder zum gewählen Thema anzuschauen.

Windpark HilchenbachBesuch Bundesgartenschau KoblenzBesuch der AHG-Klinik HilchenbachWeihnachtsfeier 2010SMS Siemag in Hilchenbach 2010Forsthaus Hohenroth 2010Kölner Zoo 2010Vortrag PatientenverfuegungHaus Hilmeke (Saalhausen)Bäckerei Hesse 2009Landtag Düsseldorf 2009Sommer Grillfest 2009 Besuch Forsthaus HohenrothBesuch Forsthaus HohenrothTagesfahrt Breitenbach-Talsperre 2009 Feuerwehr Hilchenbach 2009Weihnachtsfeier 2008Gruppentreffen und Tombolavorbereitung Schwarzwald 2008 Grillfest 2008 AWO-DeuzWindkraft Fuhrländer25 Jahr Feier im Deuzer Bahnhof 2008Wandern Bruche 2007Advent 2007Tagesfahrt KölnGrillfest 2007Regelmäßiges Treffen    

Möchten sie zur Bildergalerie gehen oder aktuelle Berichte ansehen?

 

Wir sind sehr stolz auf unser Mitglied Hildegard Nielebock, die am 16. Oktober 2009 mit dem "Integrationspreis für Menschen mit Behinderung in Beschäftigung und Ausbildung" ausgezeichent wurde. Unter anderem berichtete der Sauerlandkurier am 01. Nov. über dieses Ereignis.