Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zum Datenschutz.

MS-Aktivgruppe Hilchenbach und Freunde e.V.

Diagnose MS

Multiple Sklerose (MS)

 - die Krankheit mit 1000 Gesichtern -

Multiple Sklerose (MS) ist eine ursächlich nicht geklärte, chronisch entzündliche Erkrankung des zentralen Nervensystems. Bei dieser Autoimmunerkrankung, bei der die lmmunabwehr fehlgeleitet wird, kommt es an verschieden Stellen des Gehirns und/oder Rückenmarks zu entzündlichen Veränderungen. Nach deren Abheilen bleiben Narben, die u.a. für folgende Funktionsstörungen verantwortlich sind:

  • Müdigkeit
  • Sehstörungen
  • Kribbel- und Taubheitsgefühle
  • Lähmungen

Die MS kann sich schubförmig oder schleichend verschlechtern, aber auch viele Jahre ohne erkennbare Veränderungen verlaufen. Die Ursache der selbstzerstörerischen Fehlsteuerung des lmmunsystems ist bis heute unbekannt. Die MS ist bisher nicht heilbar, führt aber nicht zwangsläufig zu schweren Behinderungen. Jahre nach Erkrankungsbeginn sind die meisten Patienten noch gehfähig und können ein selbstbestimmtes Leben führen.